music & entertainment support blog (if u want the english version, pls click at the google translate button left side)
music & entertainment support blog (if u want the english version, pls click at the google translate button left side)
© Gigo Flow

Gigo Flow

1. Wie ist dein Künstlername?

Gigo Flow

 

2. Wie bist du auf den Namen gekommen?

Als wir damals in der Jugendstrafanstalt die Gruppe Gitta Spitta gegründet haben und der Kern der Gruppe stand, meinte unser Produzent (Kronstädta), dass wir alle einen neuen Künstlernamen brauchen. In einem Brainstorming kam Muri auf die Idee, dass ich mich Gigo Flow nennen könnte, weil ich einmal bei einem Auftritt im Frauenknast nichts anbrennen lassen habe. Ich fand den Namen sofort super und seitdem nenn ich mich auch so, auch wenn ich nicht unbedingt auf ältere Frauen stehe haha

 

3. Welche Art von Musik machst du?

Ich bin eigentlich Straßenrapper, aber seit ich ein Projekt namens „Spuck auf Rechts“ auf die Beine gestellt habe, mach ich auch sehr viel politisches Zeug. Ich will mich da nicht so festlegen. Aber wenn man so will mach ich Musik fürs Volk, also quasi Volksmusik…yeahhhhh babyyyyyy

 

4. Welche Richtung inspiriert dich und beeinflusst dich?

Ich war schon immer ein großer James Brown und Michael Jackson Fan. Ich kann nicht sagen ob sie mich inspiriert haben, aber auf jeden Fall hat mir vor allem Michael gezeigt wie man die Leute mit seiner Musik erreichen kann. Ich bin ein riesen Method Man Fan und würde schon sagen, dass er mich inspiriert hat. Ich rappe zwar nicht wie er aber er fasziniert mich einfach am meisten. Als ich angefangen habe zu Rappen, hab ich auch komplett aufgehört Deutschrap zu hören, weil ich immer dachte, dass mich vielleicht irgendwer unbewusst beeinflusst und ich dann irgendwann klinge wie die Musik die ich höre. Heute hör ich mir ab und zu auch wieder deutsche Sachen an, aber auch nur sehr selten. Am meisten inspiriert hat mich aber eine Reise nach New York in die South Bronx (Der Geburtsort von Hip Hop)

 

5. Wie bist du zur Musik gekommen?

Am Anfang war ich nur Konsument und hab immer schon amerikanischen Rap gefeiert. Dann ging es mit deutschem Untergrund Rap los und ich hab mir die Sekte, Orgi, Die Letzten, Frauenarzt, MC Bogy, Basstard und sogar Bushido reingezogen und fand das ganz fett. Irgendwann hab ich mit meinen Jungs selbst mal zum Mik gegriffen und ein bisschen gespittet. Da das ganz gut lief und auch ankam, hab ich mit meinem Bruder Zain dann im Jahr 2005 ein Mixtape aufgenommen. Seitdem bekommst du mich nicht mehr weg davon.

 

6. Wie lange machst du schon Musik?

Seit ziemlich genau einem Jahrzehnt.

 

7. Wen möchtest du mit deiner Musik erreichen?

Eigentlich jeden der sich mit meiner Musik identifizieren kann. Jeden der vielleicht dasselbe wie ich erlebt hat. Ich möchte mit meiner Musik die Leute aufklären.

 

8. Schreibst du deine Texte selbst und baust die Beats?

Also wer als Rapper seine Texte nicht selber schreibt ist für mich kein Rapper. Absolutes No-Go meiner Meinung nach. Ich würde gerne selber meine Beats bauen, aber das würde zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Ich kümmere mich um meine Texte und um die Videos, meistens auch um alles organisatorische. Könnte ich allerdings die Zeit zurückdrehen, würde ich in jungen Jahren anfangen Beats zu bauen um so unabhängig wie möglich zu sein, da man sich auf niemanden verlassen kann und möchte.

 

9. Wie heißt deine FB Like Seite (Link)?

Gigo Flow https://www.facebook.com/gigoflow

 

10. Hast du schon Releases? Wenn ja wo bekommt man die (Link)?

Gitta Spitta _ Scheiß ma auf Klixx http://piff.me/6222f64

Gigo Flow _ Die EPdemie http://piff.me/cdfb55d

 

11. Hattest du schon live Auftritte?

Ja ne Menge, aber es ist immer wieder ein tolles Gefühl vor einer begeisterten Menge zu performen. Also sicher ist immer der 1.Mai in Kreuzberg, dort wird man mich eigentlich immer auf der 36 Bühne sehen. Ansonsten hab ich mit meinem Projekt „Spuck auf Rechts“ auch viele Auftritte auf Demos, Festivals oder auch in Jugendclubs. Bookinganfragen gerne an Gigoflow@hotmail.de

 

Vielen Dank, dass du mitgemacht hast und ich wünsche dir ganz viel Erfolg in der Zukunft!!

You can change the language here... Hier kannst du die Sprache ändern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicky Berlin 2017